Inklusion am Otterstein

 

Dass Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf unter gegebenen Bedingungen an Regelschulen zurückgeschult werden, ist gängige Praxis und Ziel der Sonderschule.

Im Zusammenhang mit der aktuellen bildungspolitischen Diskussion und der bereits bestehenden Kooperation zwischen der Bohrainschule, Schule für Menschen mit einer Lernbehinderung, und der Otterstein-Hauptschule, eröffnete sich uns Lehrern ein Handlungsfeld für inklusives Agieren.

 

  

„Wenn viele kleine Menschen

an vielen kleinen Orten

viele kleine Dinge tun,

verändert sich die Welt.“

 

(Barbara Rütting).