Schulteam

Hier präsentieren sich Ihnen die Lehrerinnen und Lehrer, aber auch die Verwaltung unserer Schule. Dass wir das nur eingeschränkt machen, liegt daran, dass Internetanwendungen nicht immer nur Segen sind.

 

 

 

Die Ottersteinlehrer/innen u. Frau Heydegger

Herr T. Dauenhauer, Rektor

 

 

Schulleiter

 

Tel.: 07231 / 391142

Frau Heydegger- Sekretariat

Frau Heydegger
Frau Heydegger

Die wichtigsten Ansprechpartnerinnen für alle Schüler/innen, Eltern und Lehrer/innen!
Was wäre, wenn wir sie nicht hätten?!?!?!

 

Tel.: 07231 / 391142

 Fax.: 07231 / 393108

Das Sekretariat ist zu folgenden Zeiten besetzt:

 

Montag              08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Dienstag            08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Mittwoch           08:00 Uhr bis 12:00 Uhr (14-tägig besetzt, BWoche)

Donnerstag       nicht besetzt

Freitag                08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

  

In dringenden Fällen ist Frau Heckmann vom Realschulsekretariat zuständig (Tel. 39-1141).

Herr B. Parasiliti, Hausmeister

 

 

 

Er ist einfach unersetzlich!!!

 

Tel.: 07231 / 391142 oder 391141

Herr Hofsäß, Lernbegleiter

 

Mein Name ist Ferdinand Hofsäß, ich bin 63 Jahre alt, bin Offsetdrucker mit Weiterbildung zum Staatl. gepr. Drucktechnikerverheiratet, Vater einer Tochter und Opa von zwei Enkeln (17 und 1,5 Jahre) und einer 13 jährigen Enkelin.

Ich selbst bin, als ältester von vier weiteren Geschwistern, auf dem Buckenberg aufgewachsen und habe dort die Hauptschule (Volksschule) besucht. Nachdem klar war, dass ich keine weiterbildende Schule besuchen durfte, habe ich nur noch lustlos am Unterricht teilgenommen und mich bis zur achten Klasse durchgemogelt. Ich war also selbst ein Problemschüler und kann mich in ebensolch gut reinversetzen.

Erst nach einer Lehre in einem Beruf, der mich nicht im geringsten interessierte, kam ich zu Firma Stark Druck KG in Pforzheim, wo die damaligen Juniorchefs und des Betriebsleiters, meine Stärken entdeckten, mich förderten und mir ein Selbstbewusstsein gaben, das nötig war, damit auch ich an mich glauben konnte. Dank dieser Männer wurde ich zum Offsetdrucker ausgebildet und auf spezielle Lehrgänge geschickt. Von 2004-2006 besuchte ich die Johanes-Gutenberg-Schule für Drucktechnik wo ich, nach zwei Jahren, die Fachschulreife zusammen mit der Ausbildung zum Drucktechniker sowie der Ausbilder-Eignungsprüfung abschloss.

Ich bin im Sommer 2012, nach 26 Jahren, wieder in meine Heimatstadt Pforzheim zurückgekommen. In diesen Jahren habe ich in Lahr/Schwarzwald als Druckereileiter und dann 24 Jahre als Betriebs-leiter in zwei Druckereien in München gearbeitet und in diesen Jahren auch Lehrlinge ausgebildet.

Die letzten 10 Jahre in München war ich ehrenamtlich in der Suchthilfe für Erwachsene Betroffene und deren Angehörigen sowie in der Suchtprävention von Kindern und Jugendlichen tätig. Dabei habe ich auch Fortbildungen wie z. B. Konfliktbewältigung sowie in positiver Gesprächsführung und Motivation besucht.

In Pforzheim kam ich mit Mitarbeitern des Stadtjugendamtes ins Gespräch und lernte so den Begriff und die Aufgaben eines „Lernbegleiters“ kennen. Meine Lebenserfahrung in Schule und Beruf möchte ich an die Schülerinnen und Schülern der Ottersteinschule weitergeben, sie zu unterstützen, zu motivieren und sie auf ihrem Weg zu einem Ausbildungsplatz zu begleiten.

Es wird mir nicht bei allen Gelingen aber dabei zählt jeder Einzelne.


Cupi, unser Schulhund

Last but not least - Schulhund Cupi!!